Wie passen sich Pflanzen an Klimawandel an

Von |2019-02-28T22:01:50+01:00Februar 28th, 2019|

Verschlechtern sich die Umweltbedingungen, so können sich Tiere, sofern vorhanden, einen neuen Lebensraum suchen. Pflanzen hingegen sind verwurzelt und müssen anders mit ihren Problemen fertig werden. BOKU-ForscherInnen beschreiben einen Mechanismus, wie Pflanzen das Wurzelwachstum bei erhöhter Umgebungstemperatur steuern. […]

Klimawandel: US-Wüstengebiete werden künftig noch trockener

Von |2018-10-25T09:58:51+01:00Oktober 30th, 2018|

350.000 Jahre Klimageschichte archiviert in der Devils-Hole-Höhle, Nevada: Geologen der Universität Innsbruck untersuchen Niederschlagsmuster weit in die Vergangenheit zurück, um besser verstehen zu können, wie die Wüsten im Südwesten der USA künftig vom Klimawandel beeinflusst werden.  […]

Die Tundra wächst

Von |2018-09-27T10:35:02+01:00September 28th, 2018|

Niedrige Gräser und Zwergsträucher bestimmen die Vegetation der arktischen Tundra. Doch das könnte sich in Zukunft ändern. Mit der Klimaerwärmung sinken die Selektionsvorteile der bisherigen Strategie dieser Pflanzen, sich an den Boden zu pressen um die wärmere bodennahe Luftschicht zu nutzen und sich vor kalten [...]

MaGICLandscapes

Von |2018-07-02T22:56:58+01:00Juli 3rd, 2018|

Das Projekt MaGICLandscapes am Department für Botanik und Biodiversitätsforschung der Universität Wien beschäftigt sich mit der Erfassung und dem Schutz der sogenannten grünen Infrastruktur. In Zusammenarbeit mit ExpertInnen aus Polen, Tschechien, Österreich, Italien und Deutschland soll das Projekt „MaGICLandscapes“ lebenswichtige Naturräume mit urbanen Zentren verbinden [...]

Gebirgspflanzen Europas beschleunigen ihr Ausbreitungstempo

Von |2018-04-04T11:29:20+01:00April 5th, 2018|

Bergpflanzen reagieren auf den Klimawandel – sie sind Indikatoren für die ökologischen Auswirkungen der zunehmenden vom Menschen verursachten Erwärmung. Zu diesem Schluss kommen ÖkologInnen aus 11 Ländern, darunter ForscherInnen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), der Universität Wien und der Universität Innsbruck. Markantestes [...]

Der Klimawandel treibt Schneehasen in die Höhe

Von |2019-01-22T13:24:09+01:00März 14th, 2018|

Es wird eng für den Schneehasen: Wenn sich das Klima erwärmt, werden seine Lebensräume in den Schweizer Alpen kleiner und zerstückelter. Damit dürften die Bestände schrumpfen, legt eine internationale Studie unter Mitwirkung der Universität für Bodenkultur Wien nahe. […]

Anpassung an den Klimawandel in Österreich

Von |2019-01-22T13:29:06+01:00März 5th, 2018|

Im Forschungsprogramm StartClim setzen sich österreichische Forscherinnen und Forscher unterschiedlicher Disziplinen mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen auf Österreich auseinander. Der Schwerpunkt liegt dabei auf neuen Aspekten und der Entwicklung von weiteren Maßnahmen zur Klimawandelanpassung. […]

Klimawandel zwingt Königspinguine zur Suche nach neuen Kolonien

Von |2018-02-26T10:37:43+01:00Februar 28th, 2018|

Über 70 Prozent der weltweiten Kolonien der Königspinguine könnten bald Teil der Vergangenheit sein, da die Klimaerwärmung die Vögel zwingt in südlichere Gebiete umzuziehen. Zu diesem Schluss kommt die Studie eines internationalen Forschungsteams um den Evolutionsbiologen Emiliano Trucchi. Die ForscherInnen haben die Veränderungen der Populationsgröße in den letzten 50.000 [...]

Ein Netzwerk das verbindet

life-science Karriere Services

Ihr Spezialist für Naturwissenschafter /innen

Damit Sie rasch mit den passenden

Personen in Kontakt kommen!