„Unangepasste“ Mikroorganismen sind gut für das Klima

By |2018-10-15T10:15:45+02:00September 19th, 2018|

Bodenmikroorganismen sind für den Abbau von organischem Material zu Kohlendioxid verantwortlich und kontrollieren damit die CO2-Emissionen in die Atmosphäre. Denn selbst eine geringe Umverteilung von Kohlenstoff aus Böden in die Atmosphäre könnte die Klimaerwärmung beschleunigen. […]

Citizen Science zur Erforschung von Schadschnecken in Österreich

By |2018-10-15T10:23:41+02:00August 10th, 2018|

Nacktschnecken sind nicht gerade die Lieblinge der Gartenbesitzer. Welche Faktoren deren Vorkommen beeinflussen wurde mithilfe der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, auch Citizen Science genannt, untersucht. Demnach konnte die invasive Spanische Wegschnecke in über 1000 Datensätzen aus österreichischen Gärten vom Tiefland bis in Alpentäler nachgewiesen [...]

Klimaerwärmung heizt Hochgebirgsarten ein

By |2018-07-06T12:02:30+02:00Juli 9th, 2018|

In den letzten Jahren wird eine verstärkte Verschiebung der Artenzusammensetzung der Hochgebirgsvegetation sichtbar – zum Nachteil der hochspezialisierten, kälteliebenden Gefäßpflanzen der höchsten Lagen. In der aktuell veröffentlichten Studie der österreichischen Forschungsgruppe GLORIA, wird erstmals nachgewiesen, dass trotz steigender Temperaturen die Gesamtdeckung der Hochgebirgsvegetation überraschenderweise abnimmt. [...]

Ein Netzwerk das verbindet

life-science Karriere Services

Ihr Spezialist für Naturwissenschafter /innen

Damit Sie rasch mit den passenden

Personen in Kontakt kommen!