Skip to main content

Mitarbeiter/in im Bereich Interne Qualitätssicherung GLP und GCLP

PLAN THE ART OF APPLIED SCIENCES

Das Forschungsinstitut für angewandte Bioanalytik und Wirkstoffentwicklung sucht ab sofort eine/n

Mitarbeiter/in im Bereich Interne Qualitätssicherung GLP und GCLP / befristete Karenzvertretung

Basis Vollzeit – 40 Wochenstunden (Teilzeit möglich)

Ihre Rolle


Organisatorische Aufgaben:

  • Überprüfung qualitätsrelevanter Arbeitsabläufe sowie Verwaltung qualitätsrelevanter und wissenschaftlicher Dokumente

Qualitätssicherungsaufgaben:

  • Interner Rohdaten-Check sowie Laborprotokoll-/Berichtprüfung im Rahmen von R&D/GLP/GCLP Studien
  • Prüfung wissenschaftlicher Dokumente auf Datenintegrität und GDP
  • Sicherstellung qualitätsrelevanter Dokumente im Labor
  • Gewährleistung der Einhaltung von Qualitätsstandards
  • Erstellung und Implementierung qualitätssichernder Prozesse und SOPs
  • Audits von Plänen und Berichten zu Studien und Validierungen

Ihr Profil


  • Abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung (Bachelor/Master Fachhochschule/Universität oder fachspezifische HTL/Lehre mit
  • Berufserfahrung in der Qualitätssicherung und GLP)
  • Ausgeprägte Detailgenauigkeit, Planungs- und Organisationstalent
  • Erfahrung in der Qualitätssicherung, Kenntnisse von GLP -Richtlinien von Vorteil
  • Gute MS-Office – sowie sehr gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) setzen wir voraus
  • Selbstständiges und verantwortliches Arbeiten, Ausgeprägte Team-, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit

Sie sind eine Persönlichkeit mit Kommunikationsstärke, Engagement und Lernbereitschaft. Professionelles Auftreten und wertschätzender Umgang mit
Anderen sind uns wichtig. Wir erwarten selbstständiges, effizientes und zielorientiertes Arbeiten.

Was uns wichtig ist


Wegweisend, weltoffen, wertschätzend. Wir sehen die Zusammenarbeit von Akademia, Serviceeinrichtungen und Studierenden als kreativen Prozess,
der eine erfolgreiche Transformation wissenschaftlicher Erkenntnisse in die wirtschaftliche Anwendung ermöglicht.

Ihr Gehalt


Die IMC Fachhochschule Krems unterliegt keinem Kollektivvertrag. Für diese Stelle ist ein monatliches Brutto-Mindest-Gehalt von Euro 2.400,-- auf Basis Vollzeit (40 Wochenstunden) vorgesehen. Konkrete Gehaltseinstufungen erfolgen unter Berücksichtigung von Qualifikation und Berufserfahrung. Bei Vorliegen entsprechender einschlägiger Berufserfahrung oder Qualifikationsnachweisen ist die Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden.

Ihr Kontakt


IMC Fachhochschule Krems, HR Services, bewerbungen@fh-krems.ac.at.
Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unsere Homepage.

STellenangebot, Job, Mitarbeiter/in im Bereich Interne Qualitätssicherung GLP und GCLP, IMC FH Krems