Loading...
Start2019-05-05T21:48:25+02:00
Einreichdokumente - Janssen-Special-Award-2019

Damit Sie rascher mit den Richtigen in Kontakt kommen

Kennen Sie die Situation, dass Sie einen Naturwissenschafter mit einem ganz bestimmten Profil suchen, aber einer unüberschaubaren Menge an BewerberInnen mit völlig anderen Qualifikationen gegenüberstehen? Oder umgekehrt, dass Sie selbst NaturwissenschafterIn mit einem ganz spezifischen Profil sind, und nach der Position oder jenem Geschäftspartner suchen, der genau zu Ihren Kompetenzen passt? Genau dieser Unübersichtlichkeit wirken wir durch unsere klare Spezialisierung auf Naturwissenschaften entgegen. life-science bietet Ihnen kompakte Information und Kontaktmöglichkeiten fokussiert auf Naturwissenschaften.

Ihre Möglichkeiten

Jobbörse spezialisiert auf Naturwissenschafter/-innen

Netzwerk, Kontakte
life-science-success

Information, Einblick in
Unternehmen und Projekte

Was haben Sie davon?

Sie möchten nicht immer zuerst alle Stellenangebote durchlesen müssen um zu wissen, ob Sie sich mit Ihrer Ausbildung dafür bewerben können. Auf life-science suchen Sie nach Ihrer fachlichen Ausbildung und lassen sich die passenden Jobangebote anzeigen. Sie werden möglicherweise überrascht sein, welche Jobangebote Sie dadurch angezeigt bekommen. Tätigkeiten, an die Sie bisher vielleicht gar nicht gedacht haben.

Sie wissen, wie speziell die Qualifikationen der Naturwissenschafter oft sein können. Auf life-science erreichen Sie eine hohe Anzahl spezifisch ausgebildeter potenzieller Mitarbeiter mit Berufserfahrung wie auch Nachwuchskräfte.

Interdisziplinäre Forschung und die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft sind längst Standard. Bei der life-science-success treffen Sie renommierte Forscher aus Wirtschaft und Wissenschaft, die in den Bereichen Medizin, Gesundheit, Lebensmittel, Umwelt, Umwelttechnik und vergleichbare Felder tätig sind. Sie treffen Geschäftsführer und Entscheider mit denen Sie Kooperationen anbahnen, auf jeden Fall Erfahrungen und Meinungen austauschen können.

Sie werden von einer breiten Öffentlichkeit als ein Unternehmen wahrgenommen, das auf hohem wissenschaftlichem Niveau Produkte entwickelt und engagierten AkademikerInnen attraktive und interessante Karrierechancen eröffnet.

Die Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen werden als Keimzellen von Innovation wahrgenommen, die hoch qualifizierte NaturwissenschafterInnen ausbilden die in der Wirtschaft oder gemeinsam mit der Wirtschaft für den Menschen und die Gesellschaft forschen und entwickeln.

Aus der Redaktion

Einfühlsamer Vogel

Frustration wirkt ansteckend Erstmals wurde an Vögeln die Übertragung von Emotionen experimentell nachgewiesen. Übertragen auf die Menschen,  dürfte es demnach doch nicht gleichgültig sein, mit wem man sich umgibt. Die Emotionen der Anderen mitzubekommen ist für ein erfolgreiches Miteinander […]

SONAR -global im Kampf gegen Ebola

Internationales Netzwerk entwirft Public-Health-Modelle für besseres Verständnis von Epidemien Derzeit wird der Kongo vom Ebola-Virus heimgesucht. Mehr als 1.700 Fälle sind laut Angaben des Gesundheitsministeriums des zentralafrikanischen Landes seit August 2018 gemeldet worden. Dies ist […]

Künstliche Intelligenz (KI) übertrifft menschliche ExpertInnen haushoch

  Eine Künstliche Intelligenz der Johannes Kepler Universität hat sich einem medizinischen Wettbewerb mit menschlichen ExpertInnen gestellt. Die Aufgabe: Proteine in einer Zelle zu erkennen. Das Ergebnis: Das JKU-Programm ließ den Profis keine Chance. […]

„Game of Thrones“ – Spiegel unserer Gesellschaft

In den USA hat die Ausstrahlung der achten und letzten Staffel von „Game of Thrones“ begonnen. Es ist eine der meistdiskutierten Fernsehserien der vergangenen Jahre. Was uns der Erfolg der Serie über unsere kollektive Psyche verrät, hat sich der Bildungswissenschaftler und Psychologe Gerald Poscheschnik näher [...]

Antibakterielle chirurgische Nägel, Schrauben und Platten für verbesserten Heilungsprozess

Antiseptische Beschichtung soll vor bakteriellen Infektionen schützen Am Lehrstuhl für Funktionale Werkstoffe und Werkstoffsysteme der Montanuniversität Leoben wird am Einsatz von antibakteriellen Implantaten in der Medizintechnik geforscht. […]

Ein Bakterium, das sich von Luft ernährt

„Luftfresser“ veratmen Methan der Atmosphäre zur Energiegewinnung Methan trägt als Treibhausgas wesentlich zur Erwärmung der Erde bei. Es ist ein atmosphärisches Spurengas, dessen Konzentration seit dem Beginn des industriellen Zeitalters stetig zunimmt. Während viele Prozesse bekannt sind, die die Methankonzentration erhöhen, können nur wenige spezielle [...]

Jobboerse für life scientists / Jobs für life-scientists finden

RSS-Feed - und Sie bleiben aktuell

jobs für Naturwissenschafter / jobs for life scientists

Ein Netzwerk das verbindet

life-science Karriere Services

Ihr Spezialist für Naturwissenschafter /innen

Damit Sie rasch mit den passenden

Personen in Kontakt kommen!