Blood Prone MicroRNA Signatures to Predict Liver Dysfunction

Leberresektion ist eine therapeutische Maßnahme bei vielen Krebserkrankungen, jedoch kommt es bei über 20% der Patienten zu – oft letalen – Komplikationen. Mittels mikroRNA Sequenzierung konnte nun ein verlässlicher Biomarker im Blut entdeckt werden, der mit großer Genauigkeit vorhersagen kann, ob ein Patient von einer Operation profitiert oder nicht.

Eingereicht von: Alice Assinger, PhD
Firma/Universität: Medizinische Universität Wien
Homepage: www.meduniwien.ac.at
Kooperationspartner: TAmiRNA GmbH, Medizinische Universität Wien

life-science.eu - Foto: (c) Alice AssingerDerzeit gibt es keine effektive Therapie um die Leberregeneration nach einer Resektion zu verbessern, noch gibt es verlässliche, minimal invasive Marker um eine Leberdysfunktion vorherzusagen. Daher sind unsere Ergebnisse von großer klinischer Relevanz da dies uns helfen könnte Patienten, die nicht von einer Leberresektion profitieren werden zu erkennen und so die Behandlung an jeden Patienten spezifisch anzupassen. Dies könnte uns einen großen Fortschritt in der personalisierten Krebstherapie von Patienten mit Lebertumoren bringen und die Lebensqualität der Patienten wesentlich verbessern und parallel dazu die Kosten für die Gesundheitsversorgung reduzieren.

Archiv
life-science-success
bis 2017
Zur Jobbörse für Naturwissenschafter /innen
2018-03-05T10:32:42+00:00

Ein Netzwerk das verbindet

life-science Karriere Services

Ihr Spezialist für Naturwissenschafter /innen

Damit Sie rasch mit den passenden

Personen in Kontakt kommen!