Spezialist für NaturwissenschafterInnen
  • Spezialist für NaturwissenschafterInnen

  • Netzwerke für NaturwissenschafterInnen

Job on the Top

Themis Bioscience kann mit weiteren 10 Mio. Euro eine erfolgreiche Finanzierungsrunde B abschließen. Das neue Kapital wird schwerpunktmäßig in eine laufende Phase 2-Studie zum Impfstoff gegen Chikungunya sowie dem Zika-Impfstoff investiert werden.

Aurimod-PrototypBest Practice – science2business Award Es klingt wie ein Spuk und dennoch zeigt die Stimulation des Vagus Nervs im Ohr therapeutische Effekte bei diversen Schmerzen oder bei Gefäßverschlüssen und Wundheilungsstörungen an den Füßen. Das Team der SzeleSTIM GmbH feilt bereits am Prototypen der zweiten Generation für diese Behandlung. Foto: Der aktuelle Prototyp von „AuriMod“, angebracht am Ohr. (c) von TU Wien

ViraTherapeutics und Boehringer Ingelheim starten eine langfristige Zusammenarbeit, um gemeinsam mit dem Hauptproduktkandidaten VSV-GP eine onkolytische Virus-Therapie-Plattform der neuen Generation zu entwickeln.

Das Wiener Unternehmen APEIRON Biologics AG gewährt EUSA Pharma, UK, die globalen Vermarktungsrechte für ihr am weitesten fortgeschrittene Projekt APN311 - Onkologieprodukt ISQETTE®. Diese Immuntherapie hat die Orphan-Drug Kennzeichnung für die Behandlung des pädiatrischen Neuroblastoms und basiert auf einem Antikörper. 

Partnerbanner

welcome to

life-science-success 2017

Universitäten forschen

Was hält Papier im Innersten zusammen?

Papier ist ein vielfältig einsetzbarer, aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellter und biologisch abbaubarer Werkstoff, der trotz seiner jahrtausendealten Geschichte noch viele Fragen aufwirft. Mit dieser Fragestellung haben sich Forscher der Montanuniversität Leoben und der TU Graz im Rahmen des Christian Doppler Labors für oberflächenphysikalische und -chemische Grundlagen der Papierfestigkeit beschäftigt.

Weiterlesen...

Rund um die Karriere

Handeln macht Sie sichtbar und interessanter

Mag. Pia Kasa

Jetzt als ArbeitnehmerIn oder Selbstständige/r starr zu verharren bis sich die Wogen der Wirtschaft geglättet haben, wäre eine grundlegend falsche Strategie. Sie können die Chancen des Umbruchs für sich nutzen, indem Sie jetzt proaktiv handeln.
Mag. Pia Kasa sieht konkrete Möglichkeiten, wie Sie den "Wandel als Chance nutzen" können.

Weiterlesen...

Find us on Facebook