APEIRON und EVOTEC führen erfolgreiche Immunonkologie-Allianz mit Sanofi

APEIRON Biologics AG und Evotec erhalten von Sanofi eine Zahlung in der Höhe von 3 Millionen Euro, da ein neuer, immunonkologischer niedermolekularer Wirkstoff die späte präklinische Entwicklung erreicht hat.

Im August 2015 wurde die 3-Parteien-Allianz gegründet, um langfristig den Aufbau der Pipeline von APEIRON Biologics, Evotec und Sanofi zu unterstützen. Im Rahmen der Allianz arbeiten die Unternehmen an der Identifizierung niedermolekularer Wirkstoffe und Angriffspunkte für neue Arzneimittel, welche die präklinischen und klinischen Profile führender Checkpoint-Inhibitoren ergänzen können.

Dr. Hans Loibner, Vorstandsvorsitzender von APEIRON freut sich sehr über die Fortschritte, die in Zusammenarbeit mit Evotec und Sanofi erreicht wurden. Aufgrund dieser Forschungsergebnisse und der Wirkungsweise haben sie gemeinsam beschlossen, die Forschung und klinische Entwicklung dieses vielversprechenden Wirkstoffs zu beschleunigen.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec lobt die erfolgreichen Teams von Evotec und APEIRON, die gemeinsam mit Sanofi wichtige Schritte zur Entdeckung neuartiger, immunonkologischer, niedermolekularer Wirkstoffe gesetzt haben. Von diesem innovativen Ansatz, in Kombination mit bereits bekannten Checkpoint Inhibitoren sowie als Einzeltherapie, erwarten sich die Forschenden enormes Potenzial. Evotec wird auch weiterhin in die sich kontinuierlich weiter entwickelnde Immunonkologie investieren.

Über die APEIRON-Evotec-Sanofi- Allianz:

Die Zusammenarbeit wurde 2015 zur Unterstützung des langfristigen Pipeline-Aufbau von APEIRON Biologics, Evotec und Sanofi ins Leben gerufen. Die Allianz hat einen potenziellen Wert von über 200 Millionen € entsprechend der erreichten Meilensteine sowie eine signifikante Umsatzbeteiligungen im Falle einer Vermarktung. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sind darauf ausgerichtet, auf der Basis eines neuen Zielmoleküls einen innovativen, oral verfügbaren niedermolekularen Wirkstoff  zur Behandlung von soliden und hämatopoetischen Krebserkrankungen voranzubringen. Dabei soll die Antitumoraktivität von menschlichen Immunzellen gestärkt werden.

Die sich ergänzenden Synergieeffekte: Die Zusammenarbeit soll das umfangreiche Onkologie-Portfolio von Sanofi weiter verbessern und ergänzen. Evotec kann die Wirkstoffforschung der Immunonkologie weiter intensivieren und die Strategie von APEIRON, sich auf neuartige und innovative Ansätze in der Checkpoint-Inhibierung zu konzentrieren, wird maßgeblich unterstützt.

Über APEIRON Biologics AG

APEIRON Biologics AG, ist ein privates Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Wien, Österreich, das innovative Produkte in der Immun-Onkologie entwickelt. Erst kürzlich erreichte das Unternehmen in der EU die Marktzulassung für sein am weitesten vorangeschrittenes Projekt – ein Antikörper als Immuntherapeutikum zur Behandlung des Neuroblastoms. Das Unternehmen arbeitet außerdem an weiteren Immuntherapien gegen Krebs, von denen sich die meisten bereits in der klinischen Entwicklung befinden. Die Entwicklungsprogramme basieren auf gezielten, tumorspezifischen Ansätzen und zum anderen auf Mitteln zur Stimulation des Immunsystems durch neuartige „Checkpoint-Blockade-Mechanismen“, bei denen der Krebs durch die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers bekämpft werden soll. Weitere Informationen finden Sie auf www.apeiron-biologics.com und auf Twitter @apeironbio.
APEIRON präsentiert seine Entwicklungsarbeiten am 9. Januar 2018 in San Francisco auf der jährlichen Biotech Showcase™ Konferenz.

Über Evotec AG

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Evotec AG ist weltweit tätig und bietet seinen Kunden integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung an. Dabei decken sie alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung begegnen zu können (EVT Execute). Der Schwerpunkt liegt auf wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel Neurowissenschaften, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und Entzündungskrankheiten, Onkologie und Infektionskrankheiten. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline, bestehend aus mehr als 80 verpartnerten Programmen, in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Das Unternehmen verweist auf langjährige Forschungsallianzen mit Partnern wie Bayer, CHDI, Sanofi oder UCB. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Entwicklungspartnerschaften u.a. mit Sanofi im Bereich Diabetes, mit Pfizer auf dem Gebiet Organfibrose und mit Celgene auf dem Gebiet der neurodegenerativen Erkrankungen.  www.evotec.com und  auf Twitter @EvotecAG.

Hinweis der Redaktion: ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

Kontakt:
APEIRON Biologics AG
Peter Llewellyn-Davies
CFO/CBO
E-Mail: investors@apeiron-biologics.com
www.apeiron-biologics.com

Evotec AG
Gabriele Hansen,
VP, Corporate Communications & Investor Relations
Tel.: + 49(0)4056081-255
E-Mail: gabriele.hansen@evotec.com
www.evotec.com

Investor Relations
LifeSci Advisors, LLC
Chris Maggos
T +1 646 597 6989
E-Mail: Chris@LifeSciAdvisors.com

Quelle: Public Relations for Research & Education Dr. Till C. Jelitto

RSS-Feed - und Sie bleiben aktuell

Zur Jobbörse für Naturwissenschafter /innen
2018-01-26T14:21:06+00:00

Ein Netzwerk das verbindet

life-science Karriere Services

Ihr Spezialist für Naturwissenschafter /innen

Damit Sie rasch mit den passenden

Personen in Kontakt kommen!