Loading...
Start 2018-03-01T09:18:35+00:00

 ..

science2business Award  /  Janssen Special Award

Die Ausschreibung ist geschlossen

Wir freuen uns über 54 Einreichungen um den Janssen Special Award.

Eine beeindruckende Vielfalt auf hoher Qualität. Ab 2. März finden Sie hier einen Überblick und eine Kurzbeschreibung aller eingereichten Projekte.

 ..

Netzwerk und Jobbörse für Naturwissenschafter /innen

…damit Sie rascher und leichter mit den Richtigen in Kontakt kommen

Stehen auch Sie oft einer Flut von Informationen gegenüber, doch genau das, wonach Sie in diesem Moment suchen, scheint nirgendwo zu finden zu sein. Die Welt wird immer komplexer und schneller und derjenige hat Erfolg, der rascher an die richtige Information oder mit den richtigen Personen in Kontakt kommt. Genau dieser unüberschauberen Flut wirken wir durch unsere klare Spezialisierung auf Naturwissenschaften entgegen. life-science bietet Ihnen kompakte Information und Kontaktmöglichkeiten fokussiert auf Naturwissenschaften.

life-science Karriere Services - damit Sie rascher mit den Richtigen in Kontakt kommen

Ihre Möglichkeiten

Jobbörse und Karriere Services spezialisiert auf Naturwissenschafter

life-science-success, Kooperationen von Wirtschaft und Wissenschaft

Wir berichten über Hilfreiches und Wissenswertes aus der Szene

Was haben Sie davon?

Sie möchten nicht immer zuerst alle Stellenangebote durchlesen müssen um zu wissen, ob Sie sich mit Ihrer Ausbildung dafür bewerben können. Auf life-science suchen Sie nach Ihrer fachlichen Ausbildung und lassen sich die passenden Jobangebote anzeigen. Sie werden möglicherweise überrascht sein, welche Jobangebote Sie dadurch angezeigt bekommen. Tätigkeiten, an die Sie bisher vielleicht gar nicht gedacht haben.

Sie wissen, wie speziell die Qualifikationen der Naturwissenschafter oft sein können. Auf life-science erreichen Sie eine hohe Anzahl spezifisch ausgebildeter potenzieller Mitarbeiter mit Berufserfahrung wie auch Nachwuchskräfte.

Interdisziplinäre Forschung und die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft sind längst Standard. Bei der life-science-success treffen Sie renommierte Forscher aus Wirtschaft und Wissenschaft, die in den Bereichen Medizin, Gesundheit, Lebensmittel, Umwelt, Umwelttechnik und vergleichbare Felder tätig sind. Sie treffen Geschäftsführer und Entscheider mit denen Sie Kooperationen anbahnen, auf jeden Fall Erfahrungen und Meinungen austauschen können.

Sie werden von einer breiten Öffentlichkeit als ein Unternehmen wahrgenommen, das auf hohem wissenschaftlichem Niveau Produkte entwickelt und engagierten AkademikerInnen attraktive und interessante Karrierechancen eröffnet.

Die Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen werden als Keimzellen von Innovation wahrgenommen, die hoch qualifizierte NaturwissenschafterInnen ausbilden die in der Wirtschaft oder gemeinsam mit der Wirtschaft für den Menschen und die Gesellschaft forschen und entwickeln.

Aus der Redaktion

Eingeschleppte Baumschädlinge gefährden die Wälder Europas

Immer mehr Arten werden durch den Menschen in neue Gebiete eingeschleppt. Darunter sind vermehrt Schadorganismen wie Insekten und Pilze, die Baumarten befallen und bei ungehinderter Ausbreitung zum Absterben großer Waldflächen führen können. Wiener Forscher bewerten erstmals die möglichen Auswirkungen von eingeschleppten Baumschädlingen auf die Kohlenstoffspeicherung [...]

Homocystein, das „neue Cholesterin“ des 21 Jahrhunderts

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören weltweit zu den häufigsten Todesursachen und werden durch Atherosklerose, einer chronisch entzündlichen Verengung und Versteifung der Aorta, verursacht. Allerdings kann nur zirka die Hälfte aller Fälle durch bekannte Risikofaktoren, wie etwa einen erhöhten Cholesterinspiegel, erklärt werden. Jetzt tritt zunehmend ein bislang unbekannter „Schuldiger“, [...]

Unsere Gene bestimmen, wer eine Allergie bekommt!

Ob jemand eine Allergie entwickelt oder nicht, ist stark von genetischen Faktoren abhängig. Das ist das zentrale Ergebnis einer nun in EBioMedicine rechtzeitig zur internationalen Woche der Allergie (22.-28. April 2018, www.worldallergyweek.org) publizierten Studie. Die Wiener ForscherInnen konnten dabei beispielhaft zeigen, dass bei der Entwicklung [...]

Tirol startet österreichweit erstes systematisches Tagfalter-Monitoring

Gemeinsam mit freiwilligen Laien aus Tirol wird systematisch die Vielfalt der Schmetterlinge beobachtet und so ein wichtiger Beitrag zur Biodiversitätsforschung geleistet. Die Initiative wird vom Institut für Ökologie der Universität Innsbruck sowie den Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Tiroler Landesmuseen mit Unterstützung der Abteilung Umweltschutz des Landes [...]

Plastik stimuliert Bakterien im Meer

Plastik und die darin enthaltenen Inhaltsstoffe wie Weichmacher haben Auswirkungen auf die Basis der Nahrungsnetze, im Wesentlichen auf die Bakteriengemeinschaften des Meeres. Die Freisetzung von organischem Material aus Kunststoffen verändern den Kohlenstoffkreislauf in den Ozeanen drastisch. […]

Modellboote messen Wasserqualität

Das Projekt INTCATCH unter Beteiligung der BOKU Wien soll in Echtzeit Informationen und Anleitungen zur Überwachung der Wasserqualität liefern – und das effizienter und kostengünstiger als bisher. Dazu werden autonome und funkgesteuerte Modellboote als „Werkzeuge“ verwendet. […]

Quantenphysiker erzielen Verschränkungsrekord

Quantenverschränkung ist eine zentrale Grundlage für die neuen Quantentechnologien des 21. Jahrhunderts. Nun präsentiert ein deutsch-österreichisches Forschungsteam das bisher größte, verschränkte Quantenregister individuell kontrollierbarer Systeme aus insgesamt 20 Quantenbits. Die Physiker in Innsbruck, Wien und Ulm treiben dabei die experimentellen und theoretischen Methoden an die [...]

Leben mit Diabetes – eine lösbare Herausforderung

Unter dem Motto „Leben mit Diabetes – eine lösbare Herausforderung“ veranstaltet die Klinische Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie der Medizinischen Universität Graz gemeinsam mit anderen Organisationen am Donnerstag, den 19. April 2018, einen Informationstag im Grazer Rathaus zu interessanten Themenschwerpunkten rund um die Zuckerkrankheit. [...]

NaturwissenschafterInnen denken anders

Mag. Monika Herbstrith ist vielen als gestaltende Kraft der österreichischen Qualitätsmanagementszene bekannt. Mit ihrem beruflichen Werdegang beweist sie, wie breit das Tätigkeitsfeld für NaturwissenschafterInnen sein kann. Sie ermutigt dazu, ausgetretene Pfade zu verlassen und in einem neuen Umfeld seine Persönlichkeit zu entfalten. Sie verrät Ihnen, wie Sie Zugang zu [...]

Cancer School CCC Vienna: besser informiert, besserer Therapieerfolg

Welche Krebstherapien gibt es? Wie funktionieren sie und wie wird mein Körper darauf reagieren? Wie wirkt sich die Therapie auf meinen Job oder meine Partnerschaft aus? Fragen dieser Art beschäftigen Menschen, die die Diagnose „Krebs“ erhalten. Oft bleiben auch nach dem Arztgespräch noch Fragen offen. Dabei ist es für [...]

15 Jahre Erforschung der Milchstraße

Seit 15 Jahren erforschen die H.E.S.S.-Teleskope die Milchstraße im Gammalicht. Aus diesem Anlass hat die H.E.S.S.-Kollaboration nun ihre bisher größte Zusammenstellung von wissenschaftlichen Ergebnissen in einer Sonderausgabe der Zeitschrift Astronomy and Astrophysics veröffentlicht. […]

Nahrungsmittelunverträglichkeit: Ungezielte Diäten sind kein Heilmittel

Verschiedene Inhaltsstoffe unserer täglichen Nahrung können zu Unverträglichkeiten führen und so unseren Verdauungstrakt belasten und damit die Lebensqualität entschieden beeinträchtigen. Der ungezielte Einsatz von glutenfreien Diäten liefert nicht den gewünschten Erfolg bei gewissen Unverträglichkeiten, sondern eine spezifische Ernährungsumstellung ist notwendig, um dauerhaft an Lebensqualität zurück zu gewinnen. Unser tägliches [...]

Rasante Paarbildung beobachtet

Mit modernsten massenspektrometrischen Methoden haben Wissenschaftler aus Leipzig und Innsbruck die Bedeutung eines chemischen Reaktionsweges in der Atmosphäre aufgedeckt. Die Selbstreaktionen von Peroxyl-Radikalen wurden bisher unterschätzt und in Atmosphärenmodellen nicht berücksichtigt. […]

Gebirgspflanzen Europas beschleunigen ihr Ausbreitungstempo

Bergpflanzen reagieren auf den Klimawandel – sie sind Indikatoren für die ökologischen Auswirkungen der zunehmenden vom Menschen verursachten Erwärmung. Zu diesem Schluss kommen ÖkologInnen aus 11 Ländern, darunter ForscherInnen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), der Universität Wien und der Universität Innsbruck. Markantestes [...]

Von virtuellen Herzen und scharfen Bildern

Wissenschaft am Puls der Zeit steht hinter dem Spezialforschungsbereich (SFB) „Mathematical Optimization with Applications in Biomedical Sciences“. Die drei Grazer Universitäten Karl-Franzens-Universität Graz, Med Uni Graz und TU Graz kooperieren hierbei erfolgreich auf dem Gebiet der Mathematischen Optimierung, Numerischer Methoden, Biomedizin sowie Life Sciences und erreichten mit ihren Forschungsergebnissen [...]

Wärmepumpen: auch für das Fernwärmenetz sinnvoll

Mehr Effizienz, weniger CO2: Fernwärme könnte in vielen Fällen noch umweltfreundlicher werden, wenn man zusätzlich Wärmepumpen einsetzt, zeigt eine Studie der TU Wien. […]

RSS-Feed - und Sie bleiben aktuell

Zur Jobbörse für Naturwissenschafter /innen

Ein Netzwerk das verbindet

life-science Karriere Services

Ihr Spezialist für Naturwissenschafter /innen

Damit Sie rasch mit den passenden

Personen in Kontakt kommen!